Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Erneuerung der Zuwegung zu Kanalbetriebsgebäuden in Kiel-Schwartenbek

Datum 11.11.2020

Am 16.11.2020 beginnen umfangreiche Bauarbeiten für die Erneuerung der Zuwegung zu den Betriebsgebäuden des NOK an der Ausweichstelle Kiel-Schwartenbek auf der Südseite des Nord-Ostsee-Kanals.

Karte Sperrung und Umleitung Schwartenbek

Die Bauarbeiten werden von der Firma SAW im Auftrag des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau durchgeführt.

Die Zuwegung zu den Gebäuden erhält auf einer Gesamtlänge von knapp 600 m einen tragfähigen Unterbau und einen neuen Wegebelag. Hierfür werden die streckenweise sehr geschädigte Asphaltdecke, die bereits vor einiger Zeit zur Sicherung verlegten Stahlplatten und der Wegeunterbau aufgenommen und abgefahren.

Zuwegung Schwartenbek Quelle: WSA Kiel-Holtenau

Eine verbesserte Lagestabilität und Lastverteilung wird durch die Verlegung von rund 2000 Geotextilfilter- und Geogittermatten im Wegeunterbau erreicht. Zudem wird der Geländesprung an der Kanalböschung bereichsweise mit Winkelstützen und Böschungsfaschinen (Holzzweigbündel) gesichert.

Zum Zwecke einer weiteren Böschungsstabilisierung werden Drainagerohre am Böschungsfuß verlegt, die für eine schnellere Entwässerung des durchnässten Bodens sorgen.

Für die Verlegung der Trasse werden etwa 400 Oberboden abgetragen und zur Profilierung auf der wasserseitigen Böschung wieder eingebaut. Knapp 2.000m² Wegetrasse werden neu profiliert und verdichtet. Für den Wegebelag wird hochwertiger Wegebau-Splitt verwendet.

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende Februar 2021 durchgeführt werden, muss der Zuweg zu den Gebäuden auf der NOK-Südseite in Kiel-Schwartenbek (Kkm 91,9 bis Kkm 92,5) für die Öffentlichkeit vollständig gesperrt werden.

Eine „Umleitung“ für Fußgänger, Jogger, Radfahrer und weitere Freizeit-Nutzer wird für diesen Streckenabschnitt genauer beschildert und ausgehängt.

Wir bitten die betroffenen Anwohner und Nutzer um Verständnis und eindringlich darum, die Baustelle während der Sperrung aus Sicherheitsgründen nicht zu betreten. Informationen zu dieser Baumaßnahme erhalten Sie auf Wunsch telefonisch unter 0431/3603 423 oder per E-Mail unter: WSA-Kiel-Holtenau@wsv.bund.de.